Mein Sixpack ist asymetrisch, ist das o.k.?

Was ist los mit meiner Bauchmuskulatur? Die beiden Seiten sind nicht symmetrisch wie bei anderen Sportlern die ich kenne?

Waschbrettbauch symmetrisch Wenn wir uns die Abzeichnung der einzelnen Muskelpartien der Bauchmuskulatur ansehen, dann ist der Rectus Abdominus ein gepaarter Muskel. Mit anderen Worten, es ist nicht ein einzelner Muskel, sondern es handelt sich um zwei Muskeln in ihren eigenen Bindegewebshüllen (Faszien). Die Faszien verbinden sich in der Mitte, einem Bereich der als "Linea Alba" (weiße Linie) bezeichnet wird. Es handelt sich um eine senkrechte Bindegewebsnaht, die durch die Vereinigung der Sehnenplatten der seitlichen Bauchmuskeln entsteht.

Es gibt nun Leute bei denen diese Linie breiter ist, bei anderen schmaler, bei einigen ist sie tief bei anderen flach. Genau wie bei den Linien entlang der Muskeln, gibt es sehnige Anteile die den Muskelbauch in Segmente aufteilen, so kommt es zur "Waschbrettstruktur". Es gibt dann Leute bei denen diese Muskelstruktur symmetrisch ist, aber es gibt auch asymetrische Muskelstrukturen. Genauso gibt es Leute die einen "Sixpack" haben, andere aber ein "Eightpack". Natürlich gibt es auch Leute die haben eher ein "Fäßchen", statt Waschbrettbauch gibt´s dann einen Waschmaschinen Bauch.

Tags

Ähnliche Beiträge...

One thought on “Mein Sixpack ist asymetrisch, ist das o.k.?”

  1. mathias f. sagt:

    was haltet ihr von alon gabbays bachmuskeln? das perfekte sixpack? immerhin scheint das sein spitzname zu sein 😉 aber zu recht?

    http://superstrong.ch/natural-bodybuilder-alon-ga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Real Time Analytics