Mr.Olympia – Bodybuilding in Höchstform

Die International Federation of Bodybuilding & Fitness veranstaltet den begehrten Wettkampf Mr. Olympia ein Mal im Jahr. Bei diesem speziellen Wettkampf messen sich Bodybuilder aus aller Welt miteinander. Für professionelle Bodybuilder gilt der Sieg beim Mr. Olympia zu der höchsten und besten Auszeichnung, die man während seiner sportlichen Laufbahn erlangen kann. Joe Weider, eine bekannte Größe im Bodybuilding, machte Mr.Olympia 1965 zum ersten Mal publik, um professionellen Bodybuildern eine angemessene Plattform bieten zu können, die diesen Sport interessanter gestalten sollte.

Wer an der Mr. Olympia Wahl teilnehmen möchte, muss sich hierfür allerdings erst qualifizieren! Kriterien für die Zulassung zu diesem Wettkampf sind entweder bereits ein Sieg bei Mr.Olympia in den vergangenen 5 Jahren, eine Platzierung unter den Top 6 bei Mr. Olympia oder den Arnold Classics im vergangenen beziehungsweise gleichen Jahr, eine Platzierung unter den Top 5 bei der New York Men’s Professional im selben Jahr, eine Platzierung unter den Top 3 bei einem der IFBB-Profi Wettkämpfen im Vorjahr oder der Sieg der Masters Professional World Championships.

Man erkennt anhand dieser Kriterien, dass tatsächlich nur die Weltelite der Bodybuilder Zugang zu den Wettkämpfen des Mr. Olympia erhält und diese Veranstaltung daher höchstes Niveau bietet. Nur ein einziger Athlet kann außerdem auch über eine Wildcard am Mr.Olympia teilnehmen, die vom Veranstalter ausgegeben wird.
Für den Sieger des Mr. Olympia winken attraktive ca. 200.000 Dollar Preisgeld, wohingegen der Zweitplatzierte immer noch ungefähr 100.000 Dollar erhält. Der letzte Platz, der mit einem Geldgewinn rechnen kann, ist der siebte Platz, der mit etwa 18.000 Dollar belohnt wird.

Tags

Ähnliche Beiträge...

0 thoughts on “Mr.Olympia – Bodybuilding in Höchstform”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 13 =

Real Time Analytics