ON THE STAGE – Videoserie mit Evan Centopani – Arnold Classics Melbourne

Perspektiven… Das Leben ist eine lange Reise und über die Zeit ändern sich die Prioritäten, die man in seinem Leben setzt. Im Fall von Evan „Ox“ Centopani ist das Bodybuilding bislang sein Hauptlebensinhalt. Bodybuilding ist ein Teil von ihm, aber über die Jahre kommt auch für Evan der Punkt, an dem er realisiert, was in seinem Leben das Wichtigste ist. Es ist vielleicht nicht das, was alle denken.

Nachdem Evans Auftritt bei den Arnold Classics in Columbus, Ohio, noch gar nicht so lange zurück liegt, folgen wir ihm jetzt zu den Arnold Classics IFBB Pro Bodybuilding Meisterschaften nach Melbourne, Australien. Evan verrät uns im Video ein paar Geheimnisse zu seiner Pre-Contest Ernährung und das Animal Team ist mit der Kamera dabei, wenn er die erste Selbstbräunungssession aus der Spritzpistole über sich ergehen lassen muss.
IFBB Pro Bodybuilding Meisterschaft Animal Team
Der Punkt, an dem Evan anfing, sich mehr und mehr mit dem Sinn des Lebens auseinanderzusetzen, begann mit dem Tod seines Vaters. Für ihn hat die Leidenschaft für das Bodybuilding schon als Schüler begonnen. Die Hardcore Bodybuilder auf den Covern der Hochglanz Bodybuilding Magazine haben ihn beeindruckt und sein größtes Ziel war, sich auch einmal auf einem Titelbild eines bekannten Bodybuildingsmagazins wieder zu finden.

Bodybuilding – ein genialer Sport, aber nicht mehr

Wenn er heute über das Bodybuilding nachdenkt, so ist es zwar ein toller Sport, es gibt aber nichts wertvolles oder nützliches, was hinter dem Bodybuilding steckt. Auch als IFBB Pro, der mit seinem Körper Geld verdient, wenn dieser optimal geformt ist. Er kann damit nichts anderes anfangen, außer sich auf einer Bühne zu präsentieren und mit anderen Bodybuildern um Pokale und Ehrungen zu kämpfen.

Das gilt aber auch für alle anderen Sportarten und auch für Olympia Teilnehmer anderer Disziplinen wie Läufer, Schwimmer, etc. Egal welche Art von Leistungssport man betreibt, man kann damit den Hunger auf der Welt nicht reduzieren, man kann keine Krankheiten heilen, nichts ist wirklich wichtig. Aber wir schätzen gesellschaftlich den Einsatz, den man als Leistungssportler in seiner ganz persönlichen Sportart aufbringen muss, um seine persönlichen Ziele zu erreichen und zu den besten seiner Sportart zu zählen. Mit einem fetten Bizeps und gigantischen Oberschenkeln kann man zwar auf der Bühne einer Bodybuilding Meisterschaft punkten, aber nicht im echten Leben.

Jetzt aber zum Event; Evan erzählt uns auf der Fahrt zum Hotel, dass in Melbourne in diesem Jahr alles anders läuft. Das Pre-Judging ist in diesem Jahr schon am Freitag Abend und das Finale erst am Samstag Abend. Da sonst alles an einem Tag ablief, ist das für die Athleten in diesem Jahr deutlich stressiger, da man an 2 Tagen richtig fit sein muss.
Pre-Contest Mahlzeit Fisch Reis Brokkoli
Im Hotel angekommen gibt es für Evan erst mal eine von seinen mitgebrachten Mahlzeiten mit Fisch (natürlich mit seinem Favoriten, dem Kabeljau), Brokkoli und Reis, man mag es kaum glauben, mit zusätzlichem Zimt. Evan salzt sein Essen auch einen Tag vor dem Pre-Judging noch, für ihn kein Problem. Erst am Tag des Prejudgings verzichtet er auf Salz. Wenn er zu früh die Salzzufuhr limitiert, dann fehlt ihm ein guter Pump und die gewohnte Muskelfülle.

Ein ziemlich hektisches Programm wartet noch auf ihn, die erste Dröhnung aufgespritzten Selbstbräuner (eine weitere Sitzung folgt am Abend und noch 2 weitere am nächsten Tag), danach zum Athleten Treffen zusammen mit der internationalen Presse. Das alles folgt im nächsten Teil der Video Serie.

Ähnliche Beiträge...

One thought on “ON THE STAGE – Videoserie mit Evan Centopani – Arnold Classics Melbourne”

  1. Martin sagt:

    Das ist ja mal einen coole Serie. Sehr Informativ und intressant zu sehen. Top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Real Time Analytics